Ärztliche Privatpraxis Dr. med. Bernd A. Kasprzak Facharzt für Sportmedizin - Naturheilverfahren

Erkrankungen der Bänder und Sehnen

Folgende Diagnosen und ihre Synonyme sind konservative Therapieschwerpunkte meiner Praxis:

  • Periarthritis humeroscapularis / Rotatorenmanschetten-Syndrom / Frozen Shoulder / Epicondylitis radialis / Epicondylitis ulnaris / Tennisarm / Golferarm / Tendovaginitis / Sehnenscheiden-Entzündung / Achillodynie
  • Schnellender Finger / Springfinger / Morbus Dupuytren
  • Adduktorensyndrom / Patella-Spitzen-Syndrom / Jumper´s Knee / Tibiakantensyndrom / Fersensporn-Entzündung / Metatarsalgie
  • Tendinose / Tendopathie / Insertionstendopathie / Bursitis

Folgende therapeutische Maßnahmen kommen zur Anwendung:

  • Physiotherapie und Krankengymnastik
    Unterstützung der Stärkung und Wiederherstellung der Funktion.
  • Percutane Therapie
    Salben, Pasten, Lösungen und anderes, zur Durchblutungsregulierung, Entzündungshemmung und Förderung der Regeneration.
  • Orale Medikation
    Vitamine, Mineralien, Enzyme, homöopathische Substanzen und Aufbaustoffe, bzw. Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung der Regeneration und der Reduzierung von Entzündungsvorgängen.
  • Lokale Injektionen
    Gezielte Infiltration der Bänder und des Sehnengleitgewebes sowie der Muskeln mit physiologischen und homöopathischen Substanzen, zur Unterstützung der Regeneration und zur Reduzierung der Entzündungen.

Die lokale Injektionstherapie wird in Kombination mit einer Lokalanästhesie (Betäubung) durchgeführt, sodass sie weitgehend schmerzlos erfolgt.

Chronische Erkrankungen der Bänder und Sehnen sind häufig mit Fehlbelastungen von Gelenken kombiniert und sind Ausdruck von Muskeldysbalancen des Bewegungsapparates.

Sie können auch im Zusammenhang mit entzündeten Schleimbeuteln (Bursitis) und bei rheumatischen Erkrankungen auftreten. Die Chancen einer Ausheilung der Erkrankungen mit o.g. konservativer Therapie sind im Allgemeinen recht gut.

zum Seitenanfang